Das Salz der Erde

Ein wunderbarer Dokumentarfilm von Wim Wenders über das Leben und die Arbeit des brasilianischen Fotografen Sebastiao Salgado. Salgados Fotografien (schwarzweiss) haben eine unglaubliche Intensität, sie berühren, sie erschüttern, auf der großen Kinoleinwand noch viel mehr.

Seine Bilder sind Zeitzeugen, sie dokumentieren die Geschichte der Welt, oft erzählen sie die Geschichte der Armen, der Verfolgten, der Ermordeten. So lange, bis er die Greuel nicht mehr ertragen kann und nach dem Genozid in Ruanda sagt, dass seine Seele krank sei und er diese Arbeit nicht mehr machen könne. Er legt die Kamera weg. Wenn man die Fotografien sieht, die in Afrika während Kriegen und Hungersnöten entstanden sind, dann kann man das gut nachvollziehen.

read more

Passagier 23

Passagier 23Für alle, die gute Thriller lieben, ist “Passagier 23” von Sebastian Fitzek ein Muss! Fitzek versteht es, einen Spannungsbogen aufzubauen und zu halten, ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und immer, wenn man meint, dass man nun wisse wie das alles zusammenhängt, gibt es wieder eine neue Wendung. Absolut lesenswert! Es wird definitiv nicht mein letzter Fitzek bleiben.

Man sollte es aber vielleicht nicht unbedingt als Lektüre auf die Kreuzfahrt mitnehmen 😉

The World of Tiers

World of Tiers

I am actually not really a big science fiction fan, but this book (which actually consists of several books) has caught my attention years ago. Again it is a book that paints pictures in my mind, Philip José Farmer creates whole new worlds with his colorful writing style. I wish I could just paint the pictures in my mind, just let them flow onto some canvas right through my arm, they would make some great art!

East of Eden

eden3 This is definitely one of my alltime favorite books. I love it when reading a book creates colorful pictures inside my mind. This book does! I have read it more than once, and every time I am amazed about the language Steinbeck used to describe people and landscapes.

And the pictures i have in my mind about the Salinas Valley or the Hamiltons have little to do with the James Dean movie which actually only represents half of the book anyway. The language of John Steinbeck is really triggering my imagination.

read more